Tagesspruch

Unbenanntes Dokument 23. März

Zur Zeit gefällt es Mir, dir Fragen zu stellen.
Das ganze Leben ist ein Frage-und-Antwort-Spiel. Ich liebe das Leben. Ich
liebe das Spiel, das Leben heißt. Denn Leben heißt Lieben.
Meine Frage heute lautet: Weißt du, was deine Aufgabe ist?
Die Antwort ist: Mich überall zu sehen.
(Ich muss gestehen, dies war ein merkwürdiges Spiel, bei dem Ich die Frage
stelle und sie auch sogleich beantworte!)
Doch zurück zum Leben: Du fühlst dich manchmal allein. Du weißt nicht, wie
du entscheiden sollst. Du zögerst, weil du dich hin- und hergerissen fühlst und
gerne mit jemandem über deine Zweifel sprechen möchtest.
Du fühlst dich allein – wieso redest du dann nie mit Mir? Ich bin ständig an
deiner Seite. Ich bin ständig bei dir, und du suchst nach einem Gesprächspartner!
Findest du das nicht merkwürdig?
Wärst du nicht derart blind, dass du Mich tatsächlich ständig übersiehst,
könnte man dein Verhalten als sehr unhöflich bezeichnen.
Und: Genau besehen, ist der Umstand, dass du Mich derart übersiehst, auch
nicht die „Idee der Höflichkeit“, um es Platonisch auszudrücken!
Beginne doch einmal, Kontakt zu Mir aufzunehmen. Rede mit Mir. Frage
Mich. Vertreibe dir die Zeit mit Mir und du wirst sehen, dein Leben wird sich
auf Dauer grundlegend ändern.
Außerdem machst du Mir auch noch eine große Freude.
Und worin besteht der Grund für Meine Freude?
Darin, dass Ich sehe, dass du nach Hause kommst, dass du zu dir findest.

Aus dem Buch Zeitlose Wahrheiten für jeden Tag

Zurück