Tagesspruch

Unbenanntes Dokument 2. März

Süchte stellen ein großes Problem dar.
Unzählige Menschen gehen durch Süchte zu Grunde.
Alkohol ist die schlimmste Droge, weil sie am weitesten verbreitet ist. Hüte
dich vor Alkohol, denn er ist besonders tückisch.
Es fängt mit einem Gläschen hier und einem Gläschen dort an. Und plötzlich
ist Alkohol zu einem festen Bestandteil in deinem Leben geworden. Und eines
Tages gibt es nur noch den Alkohol, der dich auflöst und der deine Identität
auslöscht.
Die Doppelbedeutung des Ausdrucks „Du bist zur Flasche geworden“ gibt
diesen Sachverhalt im Deutschen treffend wieder.
Hüte dich deshalb vor Alkohol und betrachte ihn als großen Feind.
Ich weiß, wie viele schreckliche Taten begangen wurden, weil Alkohol
Menschen enthemmt. Ich weiß, wie viel schweres Karma Menschen auf sich
luden, weil sie dem Alkohol verfallen waren.
Und Ich weiß auch, wie viele Menschen durch dieses Gift Haus und Hof
verloren haben.
Falls dir der erste Schritt beim Entsagen schwer fallen sollte, erinnere dich an
Meine Wahrheit: Alkohol und Erfolg schließen einander auf Dauer aus.
Beschönige nichts, lüge dir nicht in die eigene Tasche, sieh dieser Wahrheit
ins Gesicht – und gehe den ersten Schritt, indem du dir sagst: „Heute trinke ich
nichts!“ Wiederhole dies jeden Tag.
Sieh dich als alkoholkrank an, wenn du auf Alkohol nicht verzichten kannst.
Bitte den Herrn um Hilfe, und suche gleichzeitig fachmännische Hilfe auf.
Tue alles, um von dieser schrecklichen Sucht freizukommen.
Nur wenn du dir selbst hilfst, kann Ich dich mit weiterer Hilfe versehen.

Aus dem Buch Zeitlose Wahrheiten für jeden Tag

Zurück